Gewichts reduction fur kinder

girls drinking cleanse juice to lose weight
girls drinking cleanse juice to lose weight


Um bei Kindern eine Gewichtsreduktion zu erzielen, ist eine gesunde und bewusste Ernährung die notwendige Voraussetzung. Für eine wirkungsvolle, nachhaltige und gesunde Lebensweise ist die Ernährung jedoch nur die eine Hälfte der Medaille. Der andere Teil, nämlich körperliche Betüchtigung, ist mindestens genau so wichtig. Abnehmen macht den Körper zwar schlank, Sport jedoch bringt ihn erst in Form.

Abnehmen schützt vor frühen Herz- und Organerkrankungen, Sport jedoch trägt dazu bei, den gesamten Körper zu stählen und resistenter zu machen. Die Kombination macht´s also. Ein gesunde und sportliche Lebensweise hat neben der körperlichen Erscheinung noch weitere Vorteile, denn Sport stärkt den Kreislauf in hohem Maße. So sind sportliche Kinder weniger schläfrig und träge, sie brauchen weniger Schlaf und können ihre Leistungsfähigkeit, auch die geistige, über einen deutlich längeren Zeitraum halten.

Ernährung und Sport

Die Ernährung umzustellen, ist leichter, als es zunächst klingt. In erster Linie geht es darum, zu fettige Speisen sowie Süßigkeiten sowie zuckerhaltige Getränke aus dem Speiseplan zu streichen und durch vollwertige Kost zu ersetzen. Beim Brot gilt, je dunkler, desto besser, also Schwarzbrot statt Toast euer. Gerade zum Frühstück ist aber auch ein Joghurt oder Müsli sehr zu empfehlen. Beim Fleisch gilt dagegen, je heller, desto besser. Die Devise lautet also, lieber Putenfleisch als Schweinebraten. Als Beilage sollte Gemüse und Salat dienen, wovon beinahe beliebig viel gegessen werden kann, ohne dass es dick macht.

Sport bringt Körper und Geist so richtig in Schwung. Er bietet den passenden Ausgleich zu langen Schulstunden und sorgt zudem dafür, dass überschüssige Kalorien verbrannt werden. Dies geht besonders im Kindesalter sehr schnell, da der Stoffwechsel in jungen Jahren noch viel besser funktioniert als später.

Da auch beim Sport die Konstanz das oberste Gebot ist, sollte es ein Sport sein, der dem Kind Spaß macht und es von alleine motiviert. Ob Leichtathletik, Fußball, Handball, Basketball oder Schwimmen, ist dabei völlig egal, denn jeder Sport hat über kurz oder lang positive Folgen für Gewicht und Wohlbefinden. Auch abseits des Sportvereins gibt es Möglichkeiten zur sportlichen Betätigung; so ist das Spielen und Rennen auf dem Spielplatz ohne Frage besser als daheim vor dem Fernseher zu sitzen.

Rate this post