Versicherungen die man zum Eigenen Wohl aufjedenfall abschließen sollte

person in a physiotherapy because of joints pain
person in a physiotherapy because of joints pain


Viele Menschen sind nur unzureichend versichert oder wissen teilweise gar nicht, welche Versicherungen sie unbedingt benötigen. Ein optimaler Versicherungsschutz besteht, wenn folgende Versicherungen abgeschlossen sind:

  • Krankenversicherung
  • Privathaftpflicht
  • Risikolebensversicherung
  • Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Hausratversicherung / Wohngebäudeversicherung

Krankenversicherung

Die Krankenversicherung ist gesetzlich vorgeschrieben, sie sollte für alle Familienmitglieder bestehen. Sie leistet bei einem Unfall oder einer Erkrankung medizinische Versorgung. Ob die Krankenversicherung dabei bei einer privaten oder gesetzlichen Krankenkasse abgeschlossen wird, ist dabei unerheblich.

Privathaftpflicht

Die Privathaftpflicht gehört zu den wichtigsten Policen die man haben sollte. Denn wer einen Schaden verursacht, muss dafür auch aufkommen. Eine Haftpflichtversicherung sollte eine Versicherungssumme von mindestens 5 Mio. Euro haben. Bei Bedarf kann man die Versicherungssumme auch noch erhöhen. Beim Versicherungsvertrag sollte man überprüfen, ob auch Schäden durch deliktunfähige Kinder mit abgesichert sind.

Risikolebensversicherung

Eine Risikolebensversicherung dient zur Absicherung der Familie, besonders aber den Kindern. Für den Fall, das den Eltern (in dem Fall den Hauptverdienern) etwas zustoßen sollte, wären die Hinterbliebenen, also die Kinder abgesichert. Als Alternative oder Ersatz kann auch eine Kapitallebensversicherung gewählt werden.

Berufsunfähigkeitsversicherung

Für Menschen die einen Beruf ausüben ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung absolut notwendig. Für den Fall das man erkrankt und beruflich nicht mehr aktiv sein kann, erhält der Versicherte eine monatliche Rente. Die Höhe der Rente, sollte in etwa dem entsprechen, was man vorher Verdient hat. So lässt sich auch weiterhin der Lebensstandard halten. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung sollte sehr früh abgeschlossen werden, denn bei vorhandenen chronischen Erkrankungen hat man meistens schlechte Karten. Als Alternative käme noch eine Unfall- oder Erwerbsunfähigkeitsversicherung in Frage. Weitere Informationen findet man bei berufsunfaehigkeitsversicherung.net.

Hausrat / Wohngebäudeversicherung

Wer in einer Mietwohnung lebt, sollte eine Hausratversicherung haben. Sie schützt das Zuhause vor Schadensfällen, wie z.B. Blitzeinschlag, Brand, Sturm oder Überflutung. Wer in einem Haus wohnt, oder ein Haus besitzt benötigt eine Wohngebäudeversicherung. Diese Versicherung deckt entstandene Schäden durch Feuer, Sturm, Gewitter und Wasser ab.

Rate this post